Schwertkampf

Schwertkampf

In der Sektion Schwertkampf beschäftigen wir uns vorwiegend mit Schwertkampftechniken im Sinne der Schwertkampfkunst Jeonkook Haedong Kumdo, ohne aber andere Trainingsaspekte im Sinne der körperlichen Fitness ausschließen zu wollen.

Wir legen Wert auf eine familienfreundliche Atmosphäre, in der alle Teilnehmer in ihrem individuellen Lerntempo an die Schwertkampfkunst entsprechend unserer Tradition herangeführt werden.

Es ist uns ein wichtiges Anliegen, uns neben Konzentrationsförderung durch Meditation und Techniken zum Stressabbau auch mit anderen Kampfkünsten – sowohl europäischer als auch fernöstlicher Art – auseinander zu setzen.

Wir wollen asiatische Kampfkünste – mit dem Schwerpunkt Schwertkampf –  in Österreich bekannt machen und daran interessierten Personen ein gemeinsames Training ermöglichen. In unserem Dojang (Yeong-Ui Mu-Gi oder Weapons Of The Spirit – WOTS) trainieren daher Mitglieder und Gäste verschiedenste Techniken nach nationalen und internationales Martial Arts Regeln mit der Möglichkeit, ihr Können und ihren Ausbildungsfortschritt regelmäßig zu überprüfen und weiter zu entwickeln.

Unser Ziel ist, dass jeder Teilnehmer etwas von den erlernten Techniken aus dem Dojang mit in seinen Alltag nehmen kann.

Nach diesen Prinzipien leiten wir das Training für Jugendliche und Erwachsene, indem wir ohne etwas vorauszusetzen – die Teilnehmer dort „abholen“ wo sie gerade stehen.

Sektionsleiter

schwertkampf_gert_seidlMag. Gert Seidl
Handy: 0664/856 98 58
E-Mail: gert@psv-schwertkampf.at

Trainingsort

Sportsaal der Marokkanerkaserne
1030 Wien, Marokkanergasse 4

Trainingszeiten

Montag und Mittwoch 18:00 – 20:00 Uhr
(außer Feiertage und Ferien)

Probetraining grundsätzlich jederzeit möglich (Anmeldung erbeten).

Am 1. Mittwoch im Monat „Schnuppertraining“ (näheres siehe Homepage).

Webseite E-Mail